Support für Windows

Laden Sie hier das kostenlose "Duckling IT - Support" Fernunterstützungsprogramm für Windows herunter.
 

 

Weitere Informationen

Support für Mac

Laden Sie hier das kostenlose "Duckling IT - Support" Fernunterstützungsprogramm für Mac (Apple) herunter.
 

 

Weitere Informationen

Mittwoch, 06 Juni 2012

Digitale Landkarten

Posted in Wochenblatt-Artikel, Artikel drucken: Print

Digitale Landkarten
Kartendienste im Internet bieten immer mehr Funktionen und haben die klassische Landkarte längst in die Truhe verbannt. Da beim Wort Online-Kartendienst die meisten unwillkürlich an „Google Maps“ denken dürften, möchten wir Ihnen nachfolgend einige interessante Alternativen vorstellen. Unser Tipp vorweg: Schauen Sie sich ruhig alle genannten Dienste persönlich an und lernen Sie diese für Ihre Bedürfnisse zu kombinieren. Alle aufgeführten Angebote sind kostenlos und können uneingeschränkt verwendet werden.
Google Maps – Wie bereits erwähnt der Klassiker schlechthin. Dank der hohen Verbreitung, nicht zuletzt auf Mobiltelefonen, ist Google Maps sehr bekannt und der wohl am häufigsten eingesetzte digitale Kartendienst. Die Funktion „Street View“, welche es ermöglicht, unzählige Straßen weltweit zu begehen (anhand hochauflösender Panoramabildern), hat insbesondere bei Datenschützern immer wieder für Furore gesorgt. Erreichbar ist der Dienst unter http://maps.google.de
 
Bing Maps – Die Konkurrenz aus dem Hause Microsoft. Im Prinzip stehen sich die Dienste von Microsoft und Google in nichts nach. Die beiden versuchen sich ständig zu überbieten. Einmal hat Bing die schärferen Fotos und die schöneren 3D-Ansichten, dann zieht Google wieder an Microsoft vorbei. Auch Bing Maps bietet eine abfotografierte Straßensicht namens „Streetside“, welche allerdings noch nicht an den Umfang von Google heranreicht. Wer bei der nächsten Routenplanung auf Nummer sicher gehen will, vergleicht die Strecke mit den beiden größten Kartendiensten. Bing Maps finden Sie unter http://maps.bing.de
 
Nokia Maps (früher Ovi Maps) – Der Dienst von Nokia ist eher Handynutzern bekannt, und dies obwohl Nokia auch einen hervorragenden Webdienst anbietet. Dabei sticht insbesondere die imposante 3D-Ansicht einzelner Städte wie beispielsweise Rom hervor. Ausprobieren können Sie die Karten unter http://maps.nokia.com
 
TomTom – Der Kartendienst vom Navigationshersteller TomTom bietet neben Routenplaner auch im Minutentakt aktualisierte Verkehrsmeldungen und bezieht diese Daten in die Routenplanung mit ein. Vor längeren Fahrten also unbedingt einen Blick auf die Verkehrslage unter http://www.tomtom.com/livetraffic/ werfen.
 
ADAC – Überboten wird TomTom Im Hinblick auf Verkehrsinformationen nur noch vom deutschen Automobilclub ADAC. Dieser berücksichtigt nämlich nebst Verkehrsmeldungen auch sonstige Störungen wie Baustellen, Schneefall und weitere Verkehrshindernisse, diese sind allerdings deutlich weniger aktuell als bei TomTom. ADAC Maps finden Sie unter der Adresse http://maps.adac.de/
 
OpenStreetMap – Während die Autofahrer die Qual der Wahl haben, gucken die Radfahrer in die Röhre. Doch auch dafür lässt sich das passende Angebot finden, nämlich OpenStreetMap. Dieser Anbieter hat nebst normalen Strassenkarten nämlich auch spezielle Radfahrerkarten in Petto. Diese finden Sie unter http://www.openstreetmap.de/karte.html
 
Fazit: Den perfekten Kartendienst gibt es leider (noch) nicht. Je nach gewünschten Informationen eignet sich der eine Dienst besser als der andere. Deswegen empfehlen wir, dass Sie sich einen Überblick über die unterschiedlichen Angebote machen, bevor die nächste Reise ansteht.

Hat’s „klick“ gemacht?

Dieser Artikel ist am 06. Juni 2012 in Ausgabe 160 der kanarischen Wochenzeitung "Wochenblatt" erschienen.   

Social Bookmarks

Kommentare (1)

  • Delfinder

    Delfinder

    23 Juni 2012 um 19:10 |
    Hallo Sacha,
    vielen Dank fuer den interessanten Artikel. Ein weiterer interessanter Kartendienst ist stepmap.de bei dem man eigene Landkarten (z.B. mit Reiserouten) erstellen kann.
    Herzliche Gruesse aus Kanada
    Frank

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Aktuell Online

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online

Neuste Artikel