Support für Windows

Laden Sie hier das kostenlose "Duckling IT - Support" Fernunterstützungsprogramm für Windows herunter.
 

 

Weitere Informationen

Support für Mac

Laden Sie hier das kostenlose "Duckling IT - Support" Fernunterstützungsprogramm für Mac (Apple) herunter.
 

 

Weitere Informationen

Mittwoch, 01 April 2015

Der Online-Ratgeber

Wochenblatt-Artikel, Sacha Burlon, Kommentar schreiben, Internet Online-Ratgeber wikiHow

Dank dem Internet wird nahezu sämtliches Wissen (und Unwissen) der Menschheit digitalisiert und jedem per Knopfdruck zur Verfügung gestellt. Die Schwierigkeit besteht darin, zwischen rund einer Milliarde Webseiten qualitativ hochwertige Inhalte zu finden und zu filtern. Dies sollen nebst den allseits bekannten Suchmaschinen wie Google und Bing auch größere, bekannte Webplattformen wie die Online-Enzyklopädie Wikipedia erleichtern.

Mittwoch, 04 Februar 2015

Adobe Flash Player und HTML5

Wochenblatt-Artikel, Sacha Burlon, Kommentar schreiben, Adobe Flash HTML5 Internet

Keine Sorge, falls Sie mit der Überschrift dieses Artikels erst einmal nichts anzufangen wissen, denn so geht es tatsächlich den meisten Computernutzern. In den vergangenen Monaten war Adobe’s Flash Player aufgrund teils schwerwiegenden Sicherheitslücken öfters unrühmlich in den Medien vertreten. Und auch wenn die meisten Anwender wissen, dass sie den Flash-Player auf ihrem System installiert haben und dieser immer mal wieder nach Updates fragt, können die wenigsten benennen, wozu dieses ominöse Stück Software eigentlich dient. Darüber möchten wir Sie nachfolgend aufklären.

Mittwoch, 21 Mai 2014

Kickstarter

Wochenblatt-Artikel, Sacha Burlon, Kommentar lesen (1), Crowdfunding Internet Kickstarter

Sollten Sie sich regelmäßig über Neuentwicklungen in der Computerbranche informieren, dürften Sie des Öfteren über den Begriff „Kickstarter“ stolpern. Dabei handelt es sich um eine Plattform, über die sich innovative Projekte mittels Crowdfunding (engl. "Schwarmfinanzierung" = Finanzierung eines Projekts durch viele verschiedene Privatpersonen) finanzieren lassen.

Mittwoch, 04 September 2013

Sicherheit-Spezial - Teil 4 – Internetdienste

Wochenblatt-Artikel, Sacha Burlon, Kommentar schreiben, Internet Sicherheit

Im vierten Teil unseres Sicherheit-Spezials möchten wir Ihnen einige Tipps geben, wie Sie Ihre Daten bei diversen Internetdiensten besser schützen können.

Mittwoch, 22 Mai 2013

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Wochenblatt-Artikel, Sacha Burlon, Kommentar schreiben, Internet Sicherheit Zwei-Faktor-Authentifizierung

Zusammen mit dem technischen Fortschritt wächst auch die sogenannte Cyberkriminalität (Straftaten, die mit Computern begangen werden) stetig. Dabei umfasst Cyberkriminalität viele verschiedene Gebiete wie Betrug, Datenfälschung, Computersabotage oder das Ausspähen sensibler Daten. Eines der größten Sicherheitsrisiken auf privaten Computern ist nebst veralteten Programmen und unzureichendem Virenschutz die Wahl der Passwörter.

Mittwoch, 03 Oktober 2012

Die Wegwerf E-Mailadresse

Wochenblatt-Artikel, Sacha Burlon, Kommentar schreiben, E-Mail Internet

Wer kennt das nicht, auch wenn man die eigene E-Mailadresse noch so hütet, irgendwann gelangt immer unerwünschte Werbung in den Posteingang. Denn allzu oft muss man im Internet, beispielsweise zum Herunterladen von kostenlosen Programmen, zwingend Name und E-Mailadresse angeben. Natürlich kann man viele dieser Werbemails wieder stoppen, trotzdem hilft meist nur noch ein mühsamer Wechsel der Mailadresse, um wieder ein komplett sauberes Postfach zu erhalten. Um diese Prozedur zu vermeiden verzichten viele Benutzer gänzlich auf nützliche Internet-Angebote.

Mittwoch, 07 September 2011

Google+

Wochenblatt-Artikel, Sacha Burlon, Kommentar schreiben, Google Internet

Spätestens seit es Facebook gibt ist der Begriff „soziales Netzwerk“ in aller Munde. Trotz unzähligen Sicherheitsskandalen und den offensichtlichen Gefahren eines solchen Netzwerkes erfreut sich Facebook nach wie vor grosser Beliebtheit (über eine Billion Seitenaufrufe pro Monat; keine andere Webseite hatte je mehr Zugriffe). Grund genug für Google, ein eigenes Sozialnetzwerk namens Google+ (sprich: Guugel Plus) zu erstellen. Dabei möchte Google vieles anders machen.
 

Aktuell Online

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

Neuste Artikel